Ilse und Iris sind im Rang aufgestiegen

“Was machst du hier? Was ist das für ein widerliches Zeug? Sex mit Tieren ist verboten!“ ein Mann schlug auf die beiden blonden Hündinnen ein.

Gerade als er die beiden Mädchen versohlen wollte, wandten sich die wilden Hunde an ihn. Sie traten ihn hart. Alle Klamotten wurden ihm vom Körper gerissen und bald wurde er in den Arsch gefickt.

Der Ranger und die beiden Polizisten hatten alles gesehen. Als der Hund dem Mann sein Sperma in den Arsch gespritzt und seinen Schwanz aus dem Anus des Mannes gezogen hatte, kam der Dreier zu ihm. “Also, Sie wurden verhaftet!” „Aber ich.“ „Halt die Klappe, wir haben gesehen, wie du die Mädchen misshandelt hast, weil sie die Hunde nicht mit dir teilen wollten. Du hast den Hund vergewaltigt.“ “Nicht ich …”

Die Beamten packten den Mann und banden ihn an eine Stange. Der Ranger fragte ihn “Was willst du Schlampe: dass ich dich in deine Muschi ficke oder willst du mich blasen?” “Ppppp Rohre”, stotterte der Mann. “Blowjob-Meister!” “Ppppppppipes Mmmeester” stammelte der Mann. Der Ranger rammte seinen Schwanz in den Arsch des weinenden Mannes. “Bitte hör auf. Ich werde einen schönen Blowjob geben.“ Der Ranger lachte ihn aus. „Hahahahaha! Sie werden es sicher tun. Nachdem ich deine nuttige Fotze mit meiner Ficksahne bespritzt habe.“

Einer der Beamten führte einen Hund zum Schwanz des Mannes. „Schau, was für ein nettes kleines Arschloch ich für dich habe, Fikkie. Lecken!” Der Hund begann zu lecken. Der Mann bekam eine Erektion. „Ah, der kleine Penis kann ja ein bisschen wachsen“, höhnten die Polizisten. “Beissen!” rief der andere Agent. Der Hund biss dem Mann den Penis ab.

„Heute abend bekommst du ein Stück Wurst“, sagten die Agenten zu den Mädchen. Sie lachten laut über den weinenden Mann. “Muss einer von euch pinkeln oder kacken?” fragte einer der Agenten?

Ilse und Iris nickten beide. “Los, hier ist deine neue Toilette!” sei der Agent des Mannes. “Auf deinen Knien!” schrie sie ihn an und hielt ihren Knüppel drohend an seinen Kopf.

Der Mann gehorchte schnell. Kaum war er auf den Knien, fing Ilse an, ihm ins Gesicht zu pinkeln. Bald ist ihr Mund voll. Iris folgte ihm und ließ einen Kot nach dem anderen in seinen Mund fallen. Ilse stellte sich wieder über dem Mann und ließ ein wenig Pisse auf sein Gesicht fallen.

„Ab heute seid ihr geschützte Tiere. Dieser Teil des Waldes ist ein Reservat nur für dich, die Hunde und deine Toilette!“ sagte der Ranger.

Leave a Reply

Your email address will not be published.